Wissenswertes

WIE – WAS – WARUM

Auffüllen:

Alle 4 bis 5 Wochen muss ein Refill erfolgen, da am hinteren Nagelende nach und nach wieder der unbehandelte Naturnagel sichtbar wird. Denn auch ein gegelter Nagel wächst ca. 1 mm pro Woche…!!

Bring Farbe ins Spiel:

Nach dem Befeilen des Aufbaus folgt ein weisses oder farbiges French mit oder ohne NailArt, ganz nach Ihrem Geschmack (beachten Sie hierzu bitte meine Galerie) sowie als Finish ein Hochglanzgel, das Ihre Nägel immer gepflegt wirken lässt.

Sie lieben Nagellacke? Nur zu! Sie werden erstaunt sein, wie lange jetzt der Lack hält… auch bei Ihnen!!!

Die Schablonen-Technik

Mittels der Schablonen-Technik werden Ihre Nägel in eine gleichmäßig lange – oder nach Ihrem Wunsch weniger lange – Form gebracht. Sind Ihnen Ihre Naturnägel lang genug, kann durchaus auf die Verlängerung verzichtet werden.

Vorteile von Schablonen:

Generell ermöglicht die Schablonentechnik eine optimale Anpassung an die Form des Nagelbettes.
Sehr hilfreich ist hierbei auch die Verstärkung und Verlängerung der Nägel sozusagen „in einem Guss“. Das Aufbauprodukt formt die freie Spitze einfach gleich mit. Die Verwendung von wasserempfindlichem Klebstoff entfällt hierbei komplett. 

Auf diese Art entsteht weniger Spannung und das „Liften“ am Ansatz und an den Rändern wird auf ein Minimum reduziert

Nachteile von Tips:

Naturnägel sind nun mal nicht alle der Norm entsprechend geformt; bei sehr breiten Nägeln z.B. entsteht oft eine große Spannung bei Verwendung eines Tips.

Bei sehr kurzen Nagelbetten hat ein Tip einfach eine zu geringe Auflagefläche. Und wenn bei einem langen Nagel nur eine Ecke weggebrochen ist, dann kann man sie mit der Schablonentechnik einfach wieder nachformen; bei Tipverwendung müsste der komplette Nagel kuppenbündig gekürzt werden.

Ergo:

Die Schablone ist einfach die perfekte Technik, denn man ist an keine PlastikNorm gebunden!

 

 

Advertisements